• Grusel, Grauen, Gänsehaut

          • Oktober 2019 - Die SMV der Mittelschule Sonnefeld mit den Schulsprechern Felix R., Elias Behr, Luca Riedel und der Vertrauenslehrerin Frau Estenfelder hatte auch in diesem Jahr wieder, in Zusammenarbeit mit der Jugendpflege Sonnefeld, alle SchülerInnen der 3. - 9.Klasse zur Halloweenparty am 24.10.2019 eingeladen. Besonders bei den Grundschülern fand die Party tollen Anklang und mit Spielen wie Zeitungstanz, Eierlauf, Mord in der Disco... ging die Zeit viel zu schnell vorbei. Zudem brachten die DJ´s Felix R. und Luca Riedel mit guten Songs alle zum Tanzen und Rappen. Elias Behr führte durch´s Programm und Vanessa Rainert, Jenna Krumm, Max Zisterer und Ben Höflich waren für die Verpflegung rund um Ingrid Funk zuständig. "Spinnenpippi" und Stapelburger fanden schnell ihre Abnehmer und als um 18.00 Uhr die Lichter ausgingen waren sich alle einig: im nächsten Jahr soll es diese Party wieder geben.

            Bei den MittelschülerInnen waren es dann etwas weniger Gäste, die auch nicht so zum Tanzen und Feiern aufgelegt waren. Hier ist es zu überlegen in welcher Form die Party weitergeführt werden sollte, die SMV nimmt Anregungen gerne entgegen.

            Sandra Nossek

          • Wir sind uns näher gekommen

          • Oktober 2019 - Kennlerntage der Klasse 7M in Teuschnitz

            Seit langem gibt es wieder eine M-Klasse an der Mittelschule Sonnefeld, in die Schüler/innen aus dem gesamten Schulverband Sonnefeld/Ebersdorf gehen. Zu Beginn des Schuljahres standen demnach Kennlerntage auf dem Programm, damit sich die neuen Mitschüler/innen kennenlernen konnten. Die Klasse verbrachte hierzu mit ihrem Klassenlehrer Herr Korth und Frau Zinke-Wirsing 3 Tage im Haus am Knock in Teuschnitz. Frau Nossek unsere ejott-Schulsozialarbeiterin hatte ein abwechslungsreiches Programm erstellt. Neben Gruppenaktivitäten im Haus (Bingo, Kommunikationskreis, Gewaltprävention...) ging es an einem Nachmittag auch zum Kugelbahnbau in den Wald. Am nächsten Tag konnte beim Mountainbike fahren und Nordic Walking die Kondition getestet werden. Beim Zehnerball war Fairness angesagt, Strategie und Taktik waren bei der Namenssuche gefragt und am Abend wurde leidenschaftlich Werwolf gespielt. Die gute Atmosphäre und schmackhafte Verpflegung des Hauses machten die Tage zu einem positiven Erlebnis.

            Sandra Nossek

          • Kennenlerntage 5A

          • September 2019 - Die Klasse 5A verbrachte vom 18.09. bis zum 20.09. 2019 ihre Kennlerntage im Jugendhaus Neukirchen.

            Frau Kropf (Klassenlehrerin) und Frau Nossek (ejott-Schulsozialarbeit) hatten ein abwechslungsreiches Programm für die Klasse zusammengestellt. Es ging vor allem darum, dass sich die zumeist neuen Schüler/innen besser kennen lernen und das Miteinander gestärkt wurde. Verschiedene Gruppenaufgaben und das gemeinsame Spiel ließen die Tage kurzweilig werden. Am ersten Abend stand eine „leuchtende“ Nachtwanderung und am zweiten Abend dann ein Lagerfeuer mit Stockbrot auf dem Programm und sie ließen keine Langeweile oder Heimweh aufkommen.  Die jeweilige Gute Nacht Geschichte regte zum Nachdenken an und brachte die nötige Ruhe, so dass alle genügend Schlaf bekamen.  Ein großes Dankeschön geht auch an das Küchenteam des Jugendhauses, das die Gruppe die drei Tage wirklich gut verpflegte, so dass niemand hungrig nach Hause fahren musste.

            Barbara Kropf (Lehrerin)